One Billion Rising

Lippstädter Logo "One Billion Rising" Erhebt Euch - Verbindet ­ Euch - Stört: Unter diesem Motto findet jedes Jahr am Valentinstag das Event „One Billion Rising" statt. Mit einem gemeinsamen Tanz können Mädchen und Frauen weltweit ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen setzen, denn: Jede dritte Frau weltweit erlebt im Laufe ihres Lebens Gewalt. Eine Milliarde Menschen in mehr als 200 Ländern haben sich im letzten Jahr erhoben und getanzt, um ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen zu fordern. Auch Lippstadt beteiligte sich an dieser Aktion und verwandelte den Rathausplatz in eine riesige Tanzfläche.

Auch 2019 wird wieder ein Zeichen gesetzt: Am 14. Februar um 17 Uhr wird der Lippstädter Rathausplatz einer von vielen Orten weltweit sein, wo sich Interessierte versammeln, um sich gegen Gewalt an Frauen und Mädchen einzusetzen. Mittel des Protests ist auch dieses Jahr wieder der Tanz zu der "One Billion Rising"-Hymne "Break the Chain - Spreng die Ketten". Wer mittanzen will, kann sich zur Vorbereitung schon mal die Choreografie auf Youtube  anschauen. Das Lippstädter "One Billion Rising"-Event wird von der Arbeitsgemeinschaft (AG) Mädchen organisiert, dem unter anderem auch die Gleichstellungsstelle der Stadt Lippstadt angehört.

Fragen zur Aktion beantwortet die Gleichstellungsstelle unter der Telefonnummer: 02941/980-330